3R-Alternative Modelle in der Tumorforschung

Pathologie

Direktor:
Prof. Dr. Arndt Hartmann

Chorioallantois-Membran (CAM) Modell

Das CAM-Modell bringt viele Eigenschaften als alternatives Experimentalverfahren mit, um Tierversuche in der Tumorforschung nach dem 3R-Prinzip zu ersetzen oder zumindest zu reduzieren. Mit Hilfe des CAM Modells sind wir erfolgreich in der Lage, komplexe Tumorwachstumsmerkmale wie Angiogenese, Metastasierung oder auch Substanzeffekte abzubilden.

Die CAM ist die äußere stark vaskularisierte Haut eines bebrüteten Hühnereis. Sie dient als biologische Membran für applizierte Tumorzellen. Die auf der CAM wachsenden CAM Tumoren bilden eine für die jeweilige Tumorzelllinie charakteristische histologische dreidimensionale Struktur aus, die auch das Gefäßsystem des Kükenembryos einbezieht. In den letzten Jahren wurde deutlich, dass es auch hervorragend als zuverlässiges präklinisches Tumormodell für die individuelle Wirkstofftestung nutzbar ist.

 

Maiuthed, A., Ninsontia, C., Erlenbach-Wuensch, K., Ndreshkjana, B., Muenzner, J.K., Caliskan, A., Husayn, A.P., Chaotham, C., Hartmann, A., Vial Roehe, A., Mahadevan, V., Chanvorachote, P., Schneider-Stock, R., 2018. Cytoplasmic p21 Mediates 5-Fluorouracil Resistance by Inhibiting Pro-Apoptotic Chk2. Cancers (Basel) 10. https://doi.org/10.3390/cancers10100373

Muenzner, J.K., Kunze, P., Lindner, P., Polaschek, S., Menke, K., Eckstein, M., Geppert, C.I., Chanvorachote, P., Baeuerle, T., Hartmann, A., Schneider-Stock, R., 2018. Generation and characterization of hepatocellular carcinoma cell lines with enhanced cancer stem cell potential. J. Cell. Mol. Med. 22, 6238–6248. https://doi.org/10.1111/jcmm.13911

 

 

Leiterin der Arbeitsgruppe

Prof. Dr. rer. nat. Regine Schneider-Stock
Telefon: 09131 85-26069
Fax: 09131 85-26197
E-Mail: regine.schneider-stock@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Anforderungsschein

Pdf-Formular

Direktlinks

CCC Gewebebank

Aktueller Forschungsbericht 2017