Wichtige Mitteilung für U-Anträge

Sehr geehrter Einsender,

wir bitten Sie, unseren Untersuchungsantrag nicht zu faxen, sondern per Post/Kurier an das Pathologischen Instituts des Universitätsklinikums Erlangen zu schicken, sonst kann der Auftrag  nicht bearbeitet werden. Wichtig ist, dass der U-Antrag mit Stempel, Unterschrift und Tel.-Nr. für Rückfragen versehen ist.
Bei ambulanten Kassenpatienten mit Überweisungsschein benötigen wir den Untersuchungsauftrag und den Ü- Schein im Original mit allen Patientendaten (KK-Nr., Vers.-Nr., lesbarer Stempel, Unterschrift etc).
Eine Rechnung kann nach Ablauf von 2 Wochen nach Erhalt des Untersuchungsauftrages nicht mehr geändert werden (z.B. von GOÄ Abrechnung auf Ü- Schein).
Vielen Dank für Ihr Verständnis, nur so kann eine schnellstmögliche Bearbeitung Ihres Auftrages erfolgen.